Neuigkeiten Boule

Boule isch Cool

 

“Boule isch Cool” im Waldheim
3 Übungsspieltage gab es für interessierte Schüler/innen der 3.Klassen der Plaisirschule. In einer kleinen Gruppe von 8 Schüler/innen, wurde zuerst die Basics des Boulespiels vermittelt. Einer kurzen theoretischen Einheit folgte die Handhabung der Kugeln. Schon vorher waren auf den Boulebahnen unterschiedliche Übungsparcours aufgebaut. Hier wurde das Fingerspitzengefühl der Kids abgefragt. Es mussten die Kugeln genau auf Länge oder Richtung gespielt werden. Es galt Kugeln in eine sogenannte “Eistüte” zu spielen, die bildlich auf der Bahn aufgezeigt wurde. Das Top, also das breitere Ende zeigte zum Abwurfkreis, der Boden der “Eistüte”, in dem sich die Sau befand, war die Höchstpunktzahl. Die Orientierung in Richtung wurde beim Spielen durch einen Tunnel abgefragt. Viele missglückte Kugeln wurden von einem Mist, Ah, Sch…. begleitet, doch auch viele Jubelschreie bei perfekt gespielten und platzierten Kugeln waren zu hören. Zwischendurch wurden immer wieder Details des Boulespiels leicht verständlich vermittelt. Am Ende des jeweiligen Tages, wurde natürlich auch ein richtiges Boulespiel gemacht. Immer 2 Kids mit einem erwachsenen Spieler/in der Waldheimbouler spielten in Tripletten gegeneinander. Und es wurde heiß um die Punkte gefightet.
Am letzten Tag wurden die erlernten Übungen wiederholt, nur gab es diesmal eine Dokumentation der erzielten Punkte. Ab einer Mindestzahl an erspielten Punkten, wurde der “Boule-Führerschein” zugeteilt. Ja, jeder Schüler/innen hatte bestanden.
Diese Übungsspieltage sind aber nicht das Ende. Alle weiter Interessierte, können Freitags ab 17.30 Uhr beim Jugendtraining und Samstags ab 15.00 Uhr beim normalen Training im Waldheim mitmachen.
Auch die nächste Aktion unter “Boule isch Cool” ist in Planung, lasst euch überraschen. Näheres dann unter unserer Homepage www.waldheim-backnang.de und im Backnanger Wochenblatt.

20170705_17063020170705_170556 20170705_170545 20170705_170539

Hier gibt es noch mehr Fotos vom 1.Tag:

4. und damit letzter Spieltag der WHB 1 in der Regionalliga

Die WHB 1 hatte in Heubach ihren vierten und damit letzten Spieltag in der Regionalliga. Die erste Begegnung  gegen Sandhofen 1 ließ nur ein 2:3 zu. Die zweite gegen Aichelberg 1 musste schon mit 1:4 abgegeben werden. Doch ein 4:1 gegen Denkendorf 1 brachte der WHB 1 einen Mittelfeldplatz 6 von 12 Mannschaften ein. Da bis zu 5 Mannschaften der Regionalliga absteigen könnten, sind die Waldheimbouler auf der sicheren Seite.

Rang- und Ergebnisliste: 2017-RL-4 Spieltag

3.Spieltag der WHB 2 in der Landesliga

20170701_144714 20170701_144717 20170701_144721

1.Platz in der Landesliga bleibt wie geplant erhalten und wurde zementiert. Oberliga, wir kommen.
Jetzt sind es
2 Spiele und 54 Kugeln Vorsprung auf den Zweitplatzierten Hohenlohe 2,
2 Spiele und 41 Kugeln auf den Drittplatzierten Ludwigsburg 2 und
2 Spiele und 53 Kugeln auf den Viertplatzierten Heubach 2…….nur ein Desaster kann uns noch von der Oberliga fernhalten.
Dies war ein geteilter Spieltag, 6 Mannschaften spielten in Ludwigsburg, 4 in Neuenstein. Pünktlich um 11.00 Uhr konnte es bei kühleren Temperaturen losgehen. Nur kurz ließ es der Wettergott mal nieseln. Für die WHB 2, mit Ralf Bjelcik, Henry Hohnheit, Rudi Noller, Uwe Nutz, Kai Steinhard, Flo Streckenbach, Frank Otting und Ernesto Martens, standen diesmal Welzheim 3 und 2 als Gegner an. Da man aber schon oft gegen- und miteinander gespielt hatte, waren es sehr freundschaftliche und lockere Spiele, wo der Spass nicht fehlte. Wenn auch ein paar Welzheimer bei verschiedenen Spielen, die von uns gewonnen wurden, den Kopf ungläubig schütteln mussten. Auch schon von Welzheim in sicheren Tüchern gewähnte Spiele, wurden von der WHB 2 durch Spielerwechsel noch gewonnen. Selbst im letzten Spiel bei 0:8 Rückstand, wurde dies von Kai und Florian noch gedreht und ohne Spieleraustausch, nur mit Wechsel im Lege- und Schiessposition, gewonnen.
Und wie so oft, sind die Waldheimbouler als Letzter gegen 18.30 Uhr fertig und verlassen auch als Letzter die Bühne. Nur 2 Begegnungen, aber fast 7 Stunden Nettospielzeit…..wow, da sieht man wie hart gekämpft wurde.

Rang- und Ergebnisliste: 2017-LL-3 Spieltag

3. und damit letzter Spieltag der WHB 3 und WHB 4 in der Bezirksliga

In der Bezirksliga kämpften die WHB 3 und 4 ebenfalls in Heubach an ihrem letzten Spieltag um Punkte. Die WHB 3 verlor gegen Schorndorf 4 mit 1:4, aber Weinstadt wurde 3:2 besiegt. Und dies mit einer Mannschaft aus 50 % Ersatzspielern. Die WHB 4 wurde gegen Hohenlohe 3 und Schorndorf 4 mit einem 0:5 Verlust bestraft. Somit liegen die WHB 3 auf Platz 5 und die WHB 4 auf Platz 7 in der Endtabelle der Bezirksliga.

Rang- und Ergebnisliste: 2017-BL-3-Spieltag

Waldheimbouler beim 1. Ellwanger Kugelhupf Turnier

Fotos von Horst Manhart siehe:
https://c.1und1.de/27706427/Jm6aIbabR7KkrmBf5pSTIw

64 Doubletten aus ganz Württemberg sind am Sonntag 11.06. beim 1.Ellwanger Kugelhupf Turnier angetreten. Bei knallender Hitze wurde auf 32 Bahnen um die Preisgelder der 18 Plätze, aber vor allem um eine gute Platzierung und schöne Begegnungen gespielt. Nur wenige Bahnen boten wenigstens ein paar Quadratmeter Schatten. Doch im super bewirteten Bereich konnten sich alle unter Pavillons oder Sonnenschirmen ein wenig abkühlen. Gegen 18.00 Uhr standen dann die Sieger fest und die Preisgelder und der Wanderpokal wurden übergeben.
1.Platz Noureddine Abouyoub Ralf Bauer BC Heubach / BC Stuttgart
Die Waldheimbouler erspielten sich auch beachtliche Plätze:
Platz 06 Othmar Böhringer/Marcel Raab (BCEN)
Platz 10 Niko Ruban/Pit Arndt
Platz 11 Uwe Nutz/Robert Groll (Heilbronn)
Platz 22 Frank Otting/Eric Codrac (TE Bönnigheim)
Platz 35 Jörg Rissmann/Artur Kirsch (BT Hohenlohe)
Platz 39 Renate/Achim Fischer
Platz 50 Kai Steinhart/Paul Abraham (BCEN)

20170611-Ellwanger-Kugelhupf-1-Runde
20170611-Ellwanger-Kugelhupf-2-Runde
20170611-Ellwanger-Kugelhupf-3-Runde
20170611-Ellwanger-Kugelhupf-4-Runde
20170611-Ellwanger-Kugelhupf-Endstand

Nach 20.00 Uhr waren die Waldheimbouler wieder zuhause, doch viele, auch aus Schorndorf, zog es noch ins Waldheim, um sich ein wenig auszuboulen.

Landesliga 2.Spieltag der WHB 2 im Waldheim

Vorläufige Pole-Position für die Waldheim-Bouler in der Landesliga
Die zweite Mannschaft WHB 2, mit Gisela Baumann, Ralf Bjelcik, Henry Hohnheit, Ernesto Martens, Rudi Noller, Uwe Nutz, Frank Otting, Kai Steinhard und Florian Streckenbach, spielten sich erfolgreich auf Platz 1 der Rangliste in der Landesliga und sind somit auf Aufstiegskurs. 10 Mannschaften spielten auf den Bahnen des Waldheimvereins in zuerst 2 Tripletten und dann in 3 Doubletten gegen ihren Gegner. Und an diesem langen Spieltag, der um 10.00 Uhr startete und nach 20.00 Uhr endete, fanden für jeden 3 Begegnungen statt. Für Backnang waren dies der TSV Neuenstein 2, der L7P Schorndorf 3 und der TC Ludwigsburg 3. Doch die WHB 2 war schon auf Sieg programmiert, was mit jeweils 4:1 an gewonnenen Spielen gegen alle 3 Begegnungen umgesetzt wurde. Somit war die Spitze der Rangliste in der Landesliga erreicht. Der Abstand zum Zweitplatzierten beträgt nun 1 Punkt und 6 Pluskugeln Differenz. Der Wettergott meinte es gut mit den Boulern und brachte Sonnenschein, bis gegen Ende doch noch wegen Starkregen und einem über uns herrschendem Gewitter, die Spiele für einige Minuten unterbrochen werden mussten.
Rang- und Ergebnisliste: 2017-LL-2 Spieltag

Regionalliga 2.Spieltag der WHB 1 in Mannheim-Sandhofen

In der Regionalliga spielten die WHB 1 mit Peter Arndt, Hans-Joachim Fischer, Gudula Hammer, Tobias Kübler, Jörg Rissmann, Nikolaj Ruban und Thomas Spinner in Mannheim-Sandhofen. Alle 3 Partien wurden gewonnen. Der BF Wiesloch 1 und der darauf folgende PLP Walldorf 1 wurden mit 3:2, der SB Welzheim 1 mit 4:1 bezwungen. Dies ließ die Waldheim-Bouler auf Platz 5 klettern.
Rang- und Ergebnisliste: 2017-RL-2 Spieltag

Bezirksliga 2.Spieltag für die WHB 4 und WHB 3 in Welzheim

In der Bezirksliga kämpften schon die WHB 3 und 4 in Welzheim um die Punkte. Die WHB 3, mit Peter Wawrzynek, Nguyen Thi Duyen, Georg Willenbrink, Thomas und David Lindenlaub und Bruni Rupp, gewann gegen den BC Stuttgart 4 und den BT Hohenlohe 3 mit 3:2, verloren aber gegen den BC HM Heubach 3 mit 1:4. In den Doubletten wurde sogar ein  “Fanny” eingefahren, der Höchststrafe für ein Spiel von 0:13. Aktuell stehen die WHB 3 damit an 6.Position. Die WHB 4 startete mit einer 0:5 Niederlage gegen den BC HM Heubach 3. Gegen den BSC Weinstadt 1 lief es mit einem 2:3 etwas besser. Doch der BV Heilbronn 2 wurde mit 3:2 besiegt. Rang 5 steht für die WHB 4 an, direkt vor der WHB 3.

Rang- und Ergebnisliste: 2017-BL-2-Spieltag