Neuigkeiten Boule

Offene Landesmeisterschaft Doublette und Quali zur Deutschen Meisterschaft 2018

An zwei aufeinanderfolgenden Tagen fand in Brühl/Schwetzingen die Landesmeisterschaft Doublette und die Quali zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft statt. 14 Mitglieder des Waldheimvereins Backnang waren angereist, um an diesen Wettbewerben teilzunehmen. Bei strahlendem Sommerwetter spielten 88 Teams um den Titel des neuen Landesmeister. Das neu gewählte Vorstandsmitglied für Kinder- und Jugendarbeit des Waldheimvereins Backnang, Paul Abraham, der für den PCB Horb in der Bundesliga spielt, wurde mit seinem Partner Leon Gotha aus Freiburg Vizelandesmeister und qualifizierte sich somit direkt für die DM 2018. Navina Rose mit Dominic Rose (Ludwigsburg), Gudula Hammer/Peter Arndt, Katrin Pasche/Ralf Bjelcik und Kai Steinhard mit Mercedes Lehner (Käfertal) belegten jeweils den 9. Platz im B-Turnier. Uwe Nutz und Nikolaj Ruban wurden 9. im C-Turnier.
Bei der Quali zur Deutschen Meisterschaft spielten 102 nicht gesetzte Teams um die restlichen 34 Startplätze für Baden-Württemberg. Es galt, zwei Poulegruppen, in denen jeder gegen jeden zu spielen hat, mit je zwei Siegen zu überstehen. Unglücklicherweise trafen in der ersten Poulerunde zwei Backnanger Teams aufeinander und nur eines der beiden konnte die 2. Runde erreichen. Folgende Backnanger Waldheimmitglieder konnten sich in den Poulerunden durchsetzen und für die Deutsche Meisterschaft Doublette in Schüttorf, Niedersachsen qualifizieren: Peter Arndt, Gudula Hammer, Uwe Nutz, Jörg Rissmann, Nikolaj Ruban, sowie Nadine und Othmar Böhringer, die für die Boulefreunde Waiblingen starteten, und das gesetzte Team mit Paul Abraham.

Unter den 38 BaWü-Teams gibt es übrigens nur 8 Teams, in denen eine Frau mitspielt. In den insgesamt 128 Doublettes (256 Spieler) aus ganz Deutschland sind es 18 Frauen.

Silber beim Bundesfilmfestival für Reportage- und Dokumentarfilme 2018

Foto: Horst Manhart

Foto: Horst Manhart

 

Die Mitglieder des Waldheimvereins Backnang Gabi und Wolfgang Wergowski erhielten mit dem Film „Eine Handvoll Stahl“ die Silbermedaille beim Deutschen Kleinkunstfilmwettbewerb 2018 in Castrop-Rauxel. Ihr Kurzfilm beschreibt in knapp 12 Minuten eindrucksvoll die Erschaffung der neuen Boulebahnen auf dem Gelände des Waldheims am Rande des Plattenwalds. Gefilmt von Wolfgang an 8 Drehtagen, vertont durch Gabi Wergowski wird das Boulespielen als Freizeit- und Turniersport für Jedermann erklärt, untermalt mit Musik und anhand von Aufnahmen und Szenen aus verschiedenen Turnieren und Ligaveranstaltungen die im Waldheimverein stattgefunden hatten. In kurzen Interviews geben zwischendurch Backnanger Boulespieler Informationen zum Spiel, das für Jung und Alt Spaß und Freizeitbeschäftigung bis hin zum Leistungssport bedeuten soll. Erstmals hat Wergowski als Hobbyfilmer an diesem Wettbewerb teilgenommen. Nachdem das Paar im Rems-Murr-Kreis den 2.Platz erhielt und somit beim Landeswettbewerb in Ludwigsburg mitmachen konnte, erreichten sie dort wiederum den 2.Platz und die Nominierung zur Teilnahme für den deutschen Wettbewerb in Berlin. Die Zweierserie gipfelte mit der Verleihung der Silbermedaille beim Deutschen Kleinkunstfilmwettbewerb 2018. Originellste Beurteilung eines Juroren nach der Vorführung des Kurzfilms war „jetzt habe ich endlich das Boulespielen verstanden“.

Erfolgreicher Start in die Boulesaison 2018

Die Backnanger Waldheim Bouler starten mit 4 Teams in der Bezirks-, Ober- und Regionalliga erfolgreich in die Boulesaison 2018.

In den Bouleligen besteht eine Begegnung aus 5 Spielen. In der ersten Runde treten parallel 2 Tripletten, in der zweiten Runde 3 Doubletten gegeneinander an. Eine Triplette besteht aus 3 Spielerinnen/Spieler, eine Doublette aus 2 Spielerinnen/Spieler.

Für die 1. Mannschaft begann die Ligasaison der Regionalliga Nord in Sandhofen. Die erste Begegnung gegen den SV Aichelberg wurde unglücklich mit 2:3 verloren. In der zweiten Begegnung ging es wieder knapp zu, dieses Mal aber mit dem besseren Ende für die Backnanger, gegen den Aufsteiger aus Mannheim-Waldhof gab es einen 3:2-Erfolg. Die letzte Begegnung gegen Tübingen-2 wurde ungefährdet mit 4:1 gewonnen. Das Team mit Gudula Hammer, Achim Fischer, Tobias Kübler, Kai Steinhard, Jörg Rissmann, Nikolaj Ruban, Toni Spinner und Peter Arndt belegt nach dem 1. Spieltag Platz 4 in der Tabelle der Regionalliga-Nord.

Als Aufsteiger trat die 2. Mannschaft ihren ersten Spieltag in der Oberliga in Neuenstein an. Gegen den PC Aalen 1 gelang mit einem 4:1-Sieg der perfekte Saisonstart. In der zweiten Begegnung wurde der TSV Stuttgart-Münster mit 3:2 bezwungen. Den perfekten Tag vermasselte der BC Stuttgart 3 den Backnangern, die sich hier knapp mit 2:3 geschlagen geben mussten. Am Ende sprang für den Neuling ein hervorragender 4. Tabellenplatz in der Oberliga heraus. Am Start waren Gisela Baumann, Uwe Nutz, Frank Otting, Máté Varga, Rudi Noller, Horst Manhart, Christoph Schilling und Ralf Bjelcik.

In der Bezirksliga sind Waldheim Bouler mit zwei Teams vertreten, deshalb mussten gleich WHB Backnang 3 gegen WHB Backnang 4 auf der Bouleanlage im Waldheim gegeneinander antreten. Hier konnte sich die 3. Mannschaft mit 4:1 durchsetzen. Danach gewann die Dritte ihre Begegnungen gegen den BC Stuttgart 4 mit 4:1 und gegen den PC Aalen 3 mit 3:2. Die WHB Backnang 3 mit Catrin Müller, Duyen Nguyen, Ekkehardt Behr, Thomas Lindenlaub, Ernesto Martens, Claus Tretzack und Peter Wawrzynek landeten ungeschlagen auf dem 3. Platz.

Und auch die 4. Mannschaft, mit Bruni Rupp, Margret Schick, Sabine und Michael Kutteroff, Rainer Lachenmaier, Udo Mackensen, Florian Streckenbach und Georg Willenbrink kam in die Erfolgsspur. Der PC Aalen 3 wurde mit 4:1 geschlagen, gegen den BV Heilbronn 2 setzten sich die Backnanger mit 3:2 durch und wurden mit dem 5. Tabellenplatz belohnt.

Dies war ein gelungener Saisonstart mit vielen zufriedenen Gesichtern und noch Luft nach oben.

Peter Arndt

4. 55+ Tripletteturnier

Zum ersten Mal wurde das 55+ Tripletteturnier als BBPV-Ranglistenturnier ausgerichtet. 24 Triplettes spielten bei angenehmen Temperaturen um den Turniersieg und die Ranglistenpunkten. Als Schiedsrichter war Jörg Rissmann vor Ort, der auch gleichzeitig die Turnierleitung übernahm. Nach spannenden Spielen konnten sich im A-Finale Bärbel Rieger mit Reinhard Rieger und Jörg Geiger gegen Karin Küpper mit Jürgen Ehrhardt und Rudolf Noller durchsetzen. Das B-Finale gewannen Brigitte Mezger, Karin Scheiba und Cornelia Severin gegen Paul Wurst, Walter Roth und Bernd Pfeiffer. Weitere Backnanger Ergebnisse: A-Turnier: 3. Gugi Hammer, Toni Spinner und Pit Arndt 3. Horst Manhardt mit Patrick Grasse und Jochen Schumann (Schorndorf) B-Turnier: 5. Renate Florl, Udo Mackensen und Frank Otting 9. Gisela Baumann, Bruni Rupp und Georg Willenbrink Die Waldheim Bouler und der Waldheimverein bedanken sich bei allen Teilnehmern der 3 Turniere für die fairen Spiele in einer freundschaftlichen, familiären Atmosphäre. Vielen Dank auch an Gugi Hammer und Horst Manhart, die die Fotos an den 3 Turniertagen geschossen und uns zur Verfügung gestellt haben und an Jörg Rissmann für die Fotos vom 55+ Turnier, die Schiedsrichterei und die Turnierleitung. Und natürlich noch vielen Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfer und an die Kuchen- und Tortenbäcker. Ohne Euch wären solche tollen Turniere überhaupt nicht möglich !!
Alle Ergebnisse und die Fotos von Gugi Hammer und Jörg Rissmann findet Ihr unter folgendem link: https://c.1und1.de/@519806474537408507/yDThXD-CRdmCMoenZYLpYA

2. Doublette-Mixte-Turnier

Trotz naßkaltem Wetter kamen am Ostersonntag 34 Doublettes nach Backnang. Nach 5 Runden Schweizer System mit typischem Aprilwetter konnten sich Renate und Tony Bury als einziges Team mit 5 Siegen durchsetzen. Ergebnisse: 1. Renate und Tony Bury (BF Waiblingen) 5:0, +38 2. Renate Florl und Toni Spinner (Backnang) 4:1, +29 3. Gugi Hammer (Backnang) und Paul Abraham (Horb) 4:1, +28 4. Bärbel und Ritschy Rieger (Horb) 4:1, +26 5. Jeanette Maier (Ludwigsburg) und Frank Otting (Backnang) 4:1, +17 5. Miriam Schüssler und Jörg Geiger (Ludwigsburg) 4:1, +17 Weitere Backnanger Ergebnisse: 17. Catrin Müller und Claus Tretzack 19. Gisela Baumann und Jörg Rissmann 24. Bruni Rupp und Niko Ruban 28. Duyen Nguyen und Udo Mackensen 32. Bettina Kapin und Máté Varga
Alle Ergebnisse und die Fotos von Gugi Hammer und Horst Manhart findet Ihr unter folgendem link: https://c.1und1.de/@519806474537408507/Y-d3wCFdTeOLEDlaIjUlrw

10. Osterhasenturnier Doublette formée

Über Ostern konnten die Waldheim Bouler an 3 Turniertagen 236 Boulespielerinnen und Boulespieler, sowie zahlreiche Fans und Zuschauer auf der wunderschönen Bouleanlage des Waldheimvereins in Backnang begrüßen. Am Samstag fand das 10. Osterhasenturnier statt. 48 Doublettes fanden sich zu dem limitierten Turnier ein. Im Biergarten der Waldheim Gaststätte wurden hierfür weitere 6 Boulebahnen abgegrenzt. Nach 3 Runden Schweizer System wurde das Feld in die Finalrunden A, B und C verteilt. Ergebnisse: A-Turnier: 1. Artur Kirsch (Bouleteam Hohenlohe) und Heinrich Tewald (Neuffen) 2. Moe Luta und Daniel Dalein (Freiburg) 3. Agnes Milbich (Bouleteam Hohenlohe) und Maria Schirmeister (Heilbronn) 3. Moritz Knispel und Bertold Laufer (Schwäbisch Hall) B-Turnier: 1. Tobias Kübler und Achim Fischer (Backnang) 2. Alfred Strehle und Wolfram Hess (Welzheim) 3. Ursula Steiger-Klein und Eberhard Klein (Bouleteam Hohenlohe) 3. Karin Küpper und Jürgen Ehrhardt (Neuenstein) C-Turnier: 1. Anita Heinz und Stephan Fuchs (Ludwigsburg) 2. Jutta Raab und Reiner Dreßler (Heubach) 3. Dora Mayer-Schäfer und Martin Pfitzenmaier (Welzheim) 3. Jörg Ziegler und Christel Linder (Brötzingen) Weitere Backnanger Ergebnisse: A-Turnier: 5. Frank Otting und Walter Binder 9. Jörg Rissmann und Horst Manhart 9. Renate Florl und Udo Mackensen 9. Toni Spinner und Niko Ruban B-Turnier: 9. Rudi Noller und Pit Arndt C-Turnier: 5. Ernesto Martens und Matthias Fuchs (Karlsruhe) 5. Gabi und Wolfgang Wergowsky 9. Gisela Baumann und Bruni Rupp 9. Catrin Müller und Claus Tretzack 9. David und Thomas Lindenlaub
Alle Ergebnisse und die Fotos von Gugi Hammer und Horst Manhart findet Ihr unter folgendem link: https://c.1und1.de/@519806474537408507/0YEwTpLBTK2kUA01V8_ilg

Finalspieltag des 4.Winter-Boule und parallel stattfindendem Après-Boule-Turnier im Waldheim Backnang

Nach 8 Spieltagen im Waldheim, an denen durchschnittlich 55 BoulerInnen antraten, wurde am 9.Spieltag unter den 24 Besten die Sieger ermittelt. In Tripletten wurde auf  4 Bahnen je 4 Partien gespielt. 9 Waldheimbouler mischten mit, doch nur Jörg Rissmann (Platz 2), Ralf Bjelcik (Platz 6) und Uwe Nutz (Platz 8) schaffen es unter die Top 10. Platz 1 erspielte sich Jeanette Maier (Ludwigsburg) und Platz 3 Paul Wurst (Bönnigheim).
Weitere 57 BoulerInnen spielten auf den restlichen 14 Bahnen im Après-Boule in auch 4 Partien um die Plätze. Platz 1-3 hatten Gerald Jantschik (Aichelberg), Torsten Landes (Straubenhardt) und Michael Zenko (Ludwigsburg), Waldheimbouler Walter Binder konnte noch Platz 4 erringen.
Die anschließende Siegerehrung fand in der Gaststätte Waldheim statt.

Ligasaison 2018

Spielplan  für die Ligasaison 2018:

Regionalliga Nord (WHB1):
1. Spieltag: Samstag, 14.04.2018, in Sandhofen
2. Spieltag: Samstag, 12.05.2018, in Bönnigheim
3. Spieltag: Samstag, 09.06.2018, in Welzheim
4. Spieltag: Samstag, 30.06.2018, in Backnang

Oberliga (WHB2): Die WHB2 schaffte in 2017 den Aufstieg von der Landesliga in die Oberliga
1. Spieltag: Samstag, 14.04.2018, in Neuenstein
2. Spieltag: Sonntag, 29.04.2018, in Heilbronn
3. Spieltag: Samstag, 12.05.2018, in Backnang
4. Spieltag: Sonntag, 01.07.2018, in Welzheim

Bezirksliga (WHB3 und WHB4):
1. Spieltag: Sonntag, 15.04.2018, in Backnang
2. Spieltag: Samstag, 28.04.2018, in Heilbronn
3. Spieltag: Samstag, 09.06.2018, in Ellwangen
4. Spieltag: Samstag, 30.06.2018, in Aalen

An Ostern finden folgende Bouleturniere im Waldheim Backnang statt:

Ostersamstag, 31.03.2018, 10. Osterhasenturnier für Doubletten
Ostersonntag, 01.04.2018, 2. Doublette-Mixed-Turnier
Ostermontag, 02.04.2018, 4. 55+ Triplette-Turnier, dieses Jahr zum ersten Mal als Ranglistenturnier.