YYIIIEEEHHAA, WHB 2 ist in die Oberliga aufgestiegen

Bis vor dem Wochenende war noch das Motto “Oberliga, wir kommen”.
Jetzt steht es fest…..“Oberliga 2018, wir sind dabei”

Nachdem schon alle Begegnungen bis zum letzten Spieltag von der WHB 2 gewonnen wurde, konnten wir noch nicht sicher sein. Doch der Plan ging auf, in einem fulminanten Durchmarsch mit ungeschlagenen Begegnungen, wurde der Landesmeistertitel geholt und der Aufstieg in die Oberliga umgesetzt. In Vollbesetzung mit allen 10 Spieler/innen traten wir in Aalen-Unterkochen an. Doch dies waren nicht alle “Blauen”, die sich präsentierten. Wir wurden natürlich noch von weiteren Fans (Bruni, Nicole, Catrin, Tanja, Pit, Othmar,  Paul und Jascha) unseres Vereins unterstützt, was ein blaues Meer ergab. Die 2 Gegner waren das Boule Team Hohenlohe 1 und 2.
Gegen Hohenlohe 1 traten zuerst als Triplette 1 Jörg Rissmann, Uwe Nutz und Kai Steinhard an. Doch schon bald musste die Legeleistung von Nutz durch die Einwechslung von Ernesto Martens verbessert werden. Doch das Spiel ging 10:13 verloren….Bad News. Der Blick ging zur Triplette 2 mit Florian Streckenbach, Ralf Bjelcik und Frank Otting, hier sieht es gut aus. Es konnte mit 13:8 ausgeglichen werden. Die Doubletten starteten mit Bjelcik/Otting, Rissmann/Hohnheit und Martens/Steinhard, was sich als richtige Wahl heraus stellte. Alle Doubletten konnten so ohne weiteren Wechsel mit 13:10, 13:6 und 13:11 gewonnen werden……..AUFSTIEG, AUFSTIEG, der Aufstieg ist sicher. Doch auch die zweite Begegnung gegen Hohenlohe 2 wurde ernst genommen. Rudi Noller, Nutz, Steinhard gewannen souverän die erste Triplette mit 13:4. Bei der anderen Triplette musste bei Gisela Baumann, Streckenbach und Otting die Legerin Baumann doch durch Rissmann ausgetauscht werden. Doch auch das brachte nicht den Erfolg, ein Verlust von 11:13 stand an. Die erste Doublette startete mit Otting/ Bjelcik, nach einem Stand von 10:6, wurde Bjelcik durch Streckenbach ersetzt, welcher aber gar keine Kugel mehr legen musste, da die 3 von Otting zum Sieg mit 13:6 führte. Die zweite Doublette Baumann/Rissmann schickten den Gegner in einem genialen Spiel mit 13:1 vom Platz. Die weitere Doublette mit Hohnheit/Steinhard kam nicht so richtig in die Gänge und lagen 1:7 zurück. Doch die Einwechslung von Nutz für Hohnheit brachte den Turnaround. Gewonnen wurde mit 13:8. Somit wurden am heutigen Tag auch alle 2 Begegnungen mit jeweils 4:1 gewonnen, was bedeutete, dass die WHB 2 ungeschlagen, mit 9:0 Punkten, 35:10 Spielen, einer Differenz von 25 Spielen,  mit 544:375 Kugeln und damit einer Pluskugelzahl von 169 in die Oberliga aufsteigt.
Jetzt wurde in den Feiermodus geschaltet, der Sekt floss, es wurde gratuliert,  es wurde abgeklatscht, es gab lachende und nun entspannte Gesichter. Nachdem die lauten Gesänge der Siegesfeier beendet waren, begaben wir uns auf den Heimweg, heim zum Waldheim. Mit etlichen Fahrzeugen wurde im Autokorso vorgefahren und Etliche boulten weiter. Der Abschluss war dann bei einem gemeinsamen Essen. Oberliga 2018, hier sind wir.
??????????????????????? ???????????????????????
Weitere tolle Fotos von Horst Manhart hier: 

https://c.1und1.de/27706427/RZE6sRZKRtuaotxSpCFR_g

Rang- und Ergebnisliste: 2017-LL-4 Spieltag