Waldheimbouler beim Aichelberg-Cup

10 Waldheimbouler waren mit 5 Doubletten beim Aichelberg-Cup, welcher mit 45 Doubletten besetzt war, vertreten.
Die Vorrunde, 2 von 3 Spielen zu gewinnen, überstanden fast alle. Nur Renate und Achim hatten Pech und überstanden diese nicht.
Im B-Finale landeten Ekki/Renate, Bruni/Rudi und Nico/Henry. Nico/Henry schafften es über das 1/8-Finale hinaus ins 1/4-Finale, wo sie sich dann auch geschlagen geben mussten.
Frank/Uwe gelang der Einstieg ins A-Finale, dies nach einem Boulemarathon in 13:12, 12:13 und 13:10 in jeweils ca. 2 Stunden. Das 13:3 war dann eine Erholung. Aber gleich im A-1/8-Finale war mit 6:13 Ende Gelände.

Weitere Info siehe:        http://svaichelberg.de/content/petanque

20170806_143100 20170806_143041