Fußball : neinzigg Minudda höggschd‘r Humor

Uwe_Spinder-2 Bereits zum dritten Mal war der Kabarettist Uwe Spinder in Backnang beim Waldheimverein zu Gast. Das Publikum erlebte wieder 90 Minuten beste Unterhaltung und Komik auf hohem Niveau.

Mit lockerem Auftreten und herzhaftem Humor dribbelt sich der Fußballfan in seinem Programm Unser VfB durch die Vereinsgeschichte und erntet für seine Pointen eine Lachsalve nach der anderen. Dabei sind die Vorstellungen des Stuttgarters keine Bühnenkunst im herkömmlichen Sinne. Spinder agiert im großen Saal der Waldheim Gaststätte hautnah am Publikum und bindet seine Zuhörer durchgehend in eine Art Pointen-Pingpong ein. Er ist ein Meister der Interaktion und gerade das lässt den Funken blitzschnell überspringen.

Im neuen Programm geht es ganz um den Lieblingsverein VfB und seine humoristischen Highlights. Unvergessliche Anekdoten, Kuriositäten, Typen und Sprüche verspricht die Ankündigung, dazu jede Menge Nostalgisches aus der Vereinshistorie. Aufgrund der aktuellen sportlichen Krise sicherlich ein gewagtes Unterfangen, aber Spinder gelingt es, großen Spaß am schwäbischen Fußballstolz zu vermitteln.

So wird dann auch die momentane Situation des Klubs nur kurz thematisiert, indem der frühere Redakteur mit pointierten Analysen zu Spielern, Trainern und den letzten Begegnungen in die erste Halbzeit einführt, um dann rasch zu den Vereinslegenden glorreicher Tage überzugehen. Dies beginnt mit den Präsidenten, geht über die Trainer bis hin zu den großen Stürmern. Über jeden hat Spinder lustige Geschichten und Sprüche parat.

So sind Persönlichkeiten wie Mayer Vorfelder, Trapattoni, Löw, Hansi Müller, Ettmayer und Gress für einen Fußballkomiker eine reiche Fundgrube. Spinder hat sie im Programm, auch all jene, die den Verein prägten und im Gedächtnis, witzig oder unfreiwillig komisch, haften geblieben sind. Und die meisten aus einer Zeit, in der es noch „echte Typen, richtige Stadien und die Sportschau“ gab.

Mit genüsslichem Spott und klugem Wortwitz kommentiert Uwe Spinder dann in der „zweiten Halbzeit“ die Entwicklungen im modernen Fußballgeschäft im Bezug auf den VfB, aber auch anlässlich der beiden anstehenden Großereignisse EM 2020 und WM 2022 sowie der geplanten Super-League.

Für humoristische Höchstleistungen bürgen im Fußball nicht zuletzt auch die allseits beliebten TV- und Radiokommentare unserer Reporter und Experten. Als Spinder die originellsten und kultigsten Reportagen zum VfB gesten- und temporeich vorträgt, gibt es kein Halten mehr beim Publikum.

Den krönenden Abschluß des gelungenen Abends bildet ein leidenschaftlicher Exkurs zu den legendärsten VfB-Begegnungen, den witzigsten Kicker-Portraits in Form von Panini-Bildchen und Magazincovern sowie die besten 11 VfB-Spieler-Sprüche aller Zeiten.

Das Publikum dankt Uwe Spinder für die kurzweilige Fußballshow mit lang anhaltendem Applaus und lautstarken Zugabewünschen, die der Künstler mit mehreren Runden Rate-Quiz gerne erfüllt. Auch hierbei kamen alle – ob VfB-Kenner oder passionierter Kabarettfreund – voll auf ihre Kosten.